PsychArchives

Kategorie:

Beschreibung

Kontakt: info@leibniz-psychology.org oder über CONTACT Button auf der Startseite

Thematischer Schwerpunkt: disziplinäres Repositorium für die psychologische Wissenschaft und benachbarte Disziplinen, überregionale wissenschaftliche Forschungsförderung für Psychologie im deutschsprachigen Raum

Betreiber: Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID)

Standort: Deutschland (Trier)

Datentypen: 20 verschiedene Arten von digitalen Forschungsobjekten (Digital Research Objects „DROs“) können in PsychArchive eingefügt werden, darunter Artikel, Preprints, Forschungsdaten, Code, Supplemental Material, Präregistrierungen, Tests und Multimedia-Objekte. Es handelt sich also um einen igitalen Raum, in dem alle für die Psychologie relevanten forschungsbezogenen Inhalte integriert werden.

externe Datenaufnahme: ja

Kosten Archivierung: gebührenpflichtig (bei mehr als 1 GB)

Kosten Datennutzung: kostenfrei

Kuratierung: ja → Nutzung des Metadatenstandards Dublin Core, Verwendung definierter und (teils) standardisierter Nutzungsbedingungen wie Open Content-Lizenzen, Versionierungsfunktionalität, Möglichkeit der Verlinkung zusammenhängender Materialien.

Zertifikate: nein

PID: ja DOI und Handle

Bitstream Preservation: ja

Archivierungsdauer: Garantiert wird eine Archivierungsdauer von 10 Jahren gemäß den Kriterien guter wissenschaftlicher Praxis, angestrebt wird eine zeitlich unbegrenzte Archivierung.

Zugänglichkeit der Daten: Die Autor*innen wählen die passenden Zugangsklassen und Lizenzen, z. B. Zugangsklasse 0 und 0+: offener und unmittelbarer Zugriff auf DROs (Public Use File) oder Zugangsklasse 1: Archivierung von schützenswerten Daten (Scientific Use File), offene Lizenzierung wird präferiert, sofern rechtlich möglich. Das Urheberrecht an einem DRO, das auf PsychArchives zugänglich ist, verbleibt beim ursprünglichen Autor/Ersteller. An PsychArchives werden im Zuge der Veröffentlichung lediglich einfache Nutzungsrechte übertragen. Das bedeutet, dass die Bereitstellung eines DRO in PsychArchives eine weitere Veröffentlichung des Werkes, z. B. in Printmedien oder in anderen Repositorien, nicht ausschließt.

Besonderheiten: PsychArchives beachtet die FAIR-Prinzipien, sodass die Auffindbarkeit, Zugänglichkeit, Interoperabilität und Wiederverwendbarkeit von Forschung und Forschungsdaten erleichtert wird. Zur Erhöhung der internationalen Sichtbarkeit der PsychArchives DROs werden sie in öffentlichen Suchmaschinen wie GoogleScholar und PubPsych indexiert. PsychArchives prüft die eingereichten Daten auf die Einhaltung der internen formalen Richtlinien, es findet aber kein Peer-Review-Prozess statt.

Zusätzliche Information

Standort

Deutschland

Externe Datenaufnahme

Ja

Kosten Archivierung

Gebührenpflichtig

Kosten Datennutzung

Kostenfrei

Kuratierung

Ja

Zertifikate

Nein

PID

Ja

Bitstream Preservation

Ja

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „PsychArchives“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .